… uuund? es gibt Neuigkeiten …

Morgen werden die Fünfe schon zwei Wochen alt, die Zeit ist wie im Zeitraffer dahingeflogen, passiert ist dabei viiiieel:
Hauptaufgabe von Baira: Die Kleinen säugen, putzen und bemuttern, ein 24 Stundenjob!!!
Wichtigste Aufgabe der Kleinen: Schlafen, Kuscheln mit den Geschwistern,
der Duftspur zur Milchbar folgen, Trinken und dabei wieder einschlafen. Sich täglich wiegen lassen, dabei im Team in der großen Schale warten bis die Welpenbox wieder gerichtet ist. Die Öhrchen und Augen sind noch geschlossen.
Züchteraufgaben: Auf jeden Welpen achten, einmal täglich wiegen und schmusen.
Baira nicht nur tagsüber rauslassen zum Lösen, nein auch nachts bis zu dreimal raus in den Garten zum Pipi und Kaka machen lassen. Dazu immer, vor allem nachts, und sofort reagieren, wenn ein Welpe quietscht, weil er sich verirrt hat, hinter Baira liegt und gerettet werden muss, damit er zur Milchbar findet, um sich mit den Geschwistern eine  Milchmahlzeit zu teilen.
Die Wurfbox täglich frisch einrichten, die Waschmaschine füttern, den Wäscheständer belasten und vor allem sehr wichtig das Telefon nicht vernachlässigen!!
Ganz wichtig: Baira leckere und nahrhafte Mahlzeiten anbieten, damit es immer genug Milch für die Welpen gibt und es Baira gut geht.


Das Anfangsgewicht hat sich inzwischen mindestens verdoppelt, bei zweien sogar verdreifacht! Bravo – tolle Leistung Baira!
Jetzt die einzelnen Bilder von letzter Woche und dieser Woche

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.