Gesundheit durch Zuchtlenkung

Unsere Kromfohrländer werden seit Anbeginn der Zucht bei Ilse Schleifenbaum 1955 lückenlos in der Zuchtdatenbank des RZV eingetragen.
Im Abstand von zwei Jahren werden für jeden Hund Gesundheitsfragebögen versendet.
Diese Ergebnisse werden wiederum in der Zuchtdatenbank erfasst, aktualisiert und archiviert. So ist der Gesundheitsstatus eines jeden Kromfohrländers bekannt und kann bei zukünftigen Zuchtabsichten berücksichtigt werden.

Ausführliche Informationen finden Sie in folgendem Artikel des Rassezuchtvereins:
Zucht des Kromfohrländers von Marion Wisst, Zuchtbuchstelle des RZV

und auf der Seite Zwinger von der Au von Marion Wisst werden noch weitere Aspekte zur Zucht ausführlich erörtert: Kromfohrländerzucht im RZV