Die vier G´s

Heute zu Beginn der Woche drei haben die Kleinen ihr Geburtsgewicht verdreifacht – enorm, was Elly leistet!!! und wir hatten die Muse, Einzelporträts anzufertigen.
Jeder, der schon mal Welpen fotografiert hat, weiß, daß das gar nicht so einfach ist.

Sogar die Namen für die Buben stehen schon fest: Gero, Gizmo und Grisu, wobei die Zuteilung auf den jeweiligen Buben später erfolgen wird.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Die vier G´s

Wir gewöhnen uns ein

Inzwischen ist über eine Woche vergangen. Die vier G´s haben am vergangenen Dienstag ihr Geburtsgewicht verdoppelt und genießen ihr Welpendasein: Trinken an der üppigen Milchbar, Schlafen im Team oder alleine. Elly geht es inzwischen wieder fast so gut wie zuvor, das viele Antibiotika hat ihr geholfen. Die Tabletten hatten ja auch eine tolle Farbe PINK, wie sollte es einem Kromimädchen da nicht schnell wieder besser gehen?
Am Montag ging es nochmals zur Kontrolle und wir rechneten fest damit, dass alles wieder bestens ist und sie hat sogar zugenommen!

 

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Wir gewöhnen uns ein

Der G-Wurf ist angekommen

Des einen Freud – des anderen Leid
Elly hat ihren Wurf bekommen, am Dienstag den 1. September morgens um 0:15 Uhr ging es los und es kamen fünf Welpen. Im Laufe des Vormittags kamen die nächsten drei und am Donnerstag der neunte und letzte. Zwei der Neugeborenen haben die Geburt nicht überlebt, meine Erfahrungen aus den letzten sechs Würfen, um sie mit Absaugen, Massieren und Beatmen wieder ins Leben zu holen, haben nicht geholfen.
Am folgenden Tag stellte ich beim Wiegen fest, daß zwei Welpen erheblich an Gewicht verloren hatten und beide eine Gaumenspalte aufwiesen.
Als Elly am Donnerstag immer noch nichts fressen wollte, fuhren wir in die Tierklinik zur Kontrolle, Elly wurde geröntgt (alles in Ordnung) und bekam Antibiotika.
Am Freitag nochmals zur Kontrolle, danach ging es mit ihr wieder aufwärts und sie wurde wieder fröhlich, wie wir sie kennen. Sie frisst wieder, geht auch gerne kurz mit uns gassi, kümmert sich instinktsicher und liebevoll um ihre vier Kleinen: ein Mädchen, drei Jungs.
Glück und Trauer – sie liegen so nah beieinander – die viere, die es geschafft haben sind vital, legen tüchtig an Gewicht zu und die fünfe, die es nicht geschafft haben, dürfen jetzt bei uns im Garten schlafen.
Inzwischen sind alle Welpen vergeben. Vier Familien konnte Elly glücklich machen, den vielen anderen hätte ich auch gerne einen kleinen Kromiwelpe zugeteilt, doch gegen eine solche Naturgewalt kommt kein Züchter an und es macht mich sehr traurig die Absagen zu erteilen.

 

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Der G-Wurf ist angekommen

Der Geburtstermin naht

Es ist kühler geworden, die Spaziergänge machen wieder mehr Spaß, nur an dem Bäuchlein hat Elly schwer zu tragen. Der Geburtstermin naht, und als wir heute mittag Gassi waren, hat Elly doch tatsächlich nochmal einen enormen Sprint auf die Wiese hingelegt. Dort fanden sich einige Äpfel zum Apportieren und das machte ihr und den beiden Großen viel Spaß. Danach ist ein Nickerchen angesagt.

Im Wohnzimmer ist der Welpenboden ausgelegt und der PVC drüber, die Wurfbox ist aufgestellt und mit Decken zum Buddeln bestückt. Die Welpenwäsche ist gewaschen, die letzten wichtigen Besorgungen sind erledigt – es ist alles bereit.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Der Geburtstermin naht

Wie geht es Elly?

Elly geht es gut. Sie schläft viel im kühlsten Raum im Untergeschoss, geht mit uns zu den kühleren Zeiten gassi, hat hitzebedingt öfters Durchfall, ist sehr wählerisch beim Fressen und nimmt trotzdem beständig zu.
Der Kontrolltermin gestern bei Dr. Rebscher war optimistisch.

Das Wohnzimmer wurde heute wieder freigeräumt, um den Welpenstall aufzubauen.
Die kommenden Tage lassen wir es trotz der Hitze ruhig angehen, bevor Ende nächste
Woche die Spannung steigt.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Wie geht es Elly?

Hundstage – es ist so heiß – im August

Dieser Augustmonat ist heiß – man hält es an manchen Tagen fast nicht mehr aus.
Für Elly ist an baden gehen nicht zu denken, also verzichten Baira und Avery auch auf die kühlenden Fluten. Dafür machen wir schöne ausgedehnte Spaziergänge vorwiegend im kühleren Wald, in den frühen Morgen- oder späten Abendstunden.
Da haben wir uns auch mal wieder mit dem zukünftigen Papa Oskar getroffen. Er war sehr erstaunt über die Veränderung, die Elly erfahren hat und dass sie nicht mehr so flink laufen wollte bzw. konnte – bäuchlebedingt.
Gefreut haben sich die beiden auf jeden Fall über das Wiedersehen.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Hundstage – es ist so heiß – im August

Ultraschalltermin

Gestern Nachmittag war der lang ersehnte Ultraschalltermin. Nicht mehr wie gewohnt bei Frau Dr. Los-Baumgärtner, die in Ruhestand gegangen ist, sondern bei ihrer Nachfolgerin Frau Dr. Pfäffle. Sie hat diese tollen Aufnahmen gemacht. Viel Spass beim Anschauen.

Wir haben festgestellt, das Bäuchlein ist voll mit vielen kleinen Welpen, haben mehrmals durchgezählt und kamen zum Ergebnis etwa 7 – 8 Welpen wollen auf die Welt kommen. Wir freuen uns auf die vielen kleinen Kromis, ob mit oder ohne Bärtchen, ob Mädels oder Buben.
Elly hingegen hat die Ruhe weg, sie schläft viel und ausdauernd, hat zwar immer noch mit dem Fressen Probleme – wie denn auch, das Bäuchlein ist doch schon so voll mit den kleinen Welpen, wo soll denn das Vesper noch hin?
Also haben wir in unsere Trickkiste geschaut, uns erinnert, wie war es damals bei Baira? Ähnlich, damals haben wir auch beim Spazierengehen im Laufen gefüttert, und so machen wir es jetzt auch wieder. So kann Elly zumindest ein paar Häppchen fressen und das Futter schmeckt wieder.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Ultraschalltermin

Der Trächtigkeitskalender

Hier noch einmal der Link zum Trächtigkeitskalender:

http://aus-dem-craichgau.de/zucht/g-wurf-elly-2020/

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Der Trächtigkeitskalender

Wie geht es Elly?

Elly hat der Kurzurlaub sehr viel Spass gemacht, sie hat gut gefressen, war optimistisch und immer gut drauf. Bei den Wanderungen gerne vorne weg.
Inzwischen sind wir ja schon einige Zeit wieder zu Hause und seitdem schläft Elly bedeutend mehr als sonst. Sie geht nicht mehr so forsch vorne weg, sondern trödelt auch mal hinter mir gassi.
Mit dem Fressen hapert es ein bißchen, während das Abendessen (oft selbstgekocht, wie gewöhnlich) gerne gefressen wird, hapert es beim Frühstück. Da steht sie oft vor dem Napf und probiert ein paar Bröckchen, schaut den Napf an, als ob der sie gleich anspringen wollte, und dreht sich ab. Avery und Baira erbarmen sich gerne und putzen ihren Napf sauber leer.
Jede werdende Mutter kennt dieses Magengefühl in den ersten drei Monaten, man würde ja gerne, aber dann – es geht einfach nicht, aber das geht auch vorüber.
Bald ist der Ultraschalltermin, nächste Woche, dann werden wir sehen, ob, daß und wieviel. Ein Bericht folgt.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Wie geht es Elly?

Flitterurlaub

Wir waren in den Bergen – zuerst auf dem Pfänder am Bodensee, mit Blick nach Österreich, Schweiz und Lindau. Sodann durch viele und seeehr laaange Tunnels Richtung Reschenpass (da steht seit langer Zeit ein einsamer Kirchturm mitten im See) bis Mals. Das ist das deutschsprechende Südtirol. Von dort gingen unsere Ausflüge erst in die nähere Umgebung, um danach über das Stilfser Joch und Umbrailpass eine Rundfahrt zu machen. Die Haarnadelkurven, bei denen man nicht mal um die Kurve drumherumschauen konnte, waren sehr spannend.

Weiter ging es über die Rappenlochschlucht, den Riedbergpass (min. 16% Steigung) Richtung KleinWalsertal. Zuerst die Breitachklamm, wegen Corona nur in Einbahnrichtung begehbar, über die Almen wieder zurück zum Ausgangspunkt.
Tags drauf von der Talstation der Ifenbahn sind wir zur Schwarzwasserhütte gelaufen und wieder zurück. Am letzten Tag fuhren wir mit der Kabine der Hörnerbahn rauf, wanderten zur Schwabenhütte und von dort zum Ochsenkopf, über den Grat und steile Wurzelwege zum Weiherkopf. Ein super Wetter, gigantische Weitsicht ins kleine Walsertal, Voralpenbergland, Österreich und Schweiz belohnten uns.

Eine tolle Gegend, wir werden auf jeden Fall wiederkommen!

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Flitterurlaub